Christoph Hess

Christoph Hess

Bäcker/in @inselloft-norderney.de

BROT

Wenn wir in Vals Früchtebrot machen, dann haben wir 80% Früchte und 20 % Teig. Einige kennen Schinken im Teigmantel. bei Bremer Klaben oder Dresdner Stollen sind es 50% Teig und 50% Früchte, Machen wir Zwiebel- oder Pomodore-Brötchen sind 10% Obst oder Gemüse,,, und bei Mohn- oder Sesambrötchen kommt einfach nur etwas drauf. Fast alles kann man im Teig verbacken Haschisch bis Speck und allerhand an Körner oder Samen. In kaltem, warmen oder kochendem Wasser eingeweicht oder in öl ziehen lassen. Backen muß man die Körner nicht immer. Es gibt auch Gerstensuppe, welche ähnlich wie Reis gekocht wird, wobei das Getreide über Nacht einweicht. Alles nix Neues, aber ich dachte :: schreib mal was ins Internet.

Dish
  • 4º

Comment (0)

Log in or Sign inTo leave a comment.