Martin Herbst

Martin Herbst

Kaffee Experte @Gronda

Mein liebstes Latte Art - das Blatt

Das Blatt ist eines meiner Lieblings Latte Arts. Es klingt anfangs etwas schwierig, ist es aber gar nicht, wenn man es ein paar Mal versucht hat.   ✔ Die mit dem Espresso gefüllte Tasse leicht schräg halten und die Milch etwas oberhalb der Tasse langsam unter die Crema gießen. Die Milch sollte dabei unter den Kaffee sinken und eine Basis bilden. ✔ Die Milch weiter langsam eingießen bis die Tasse ca. bis zur Hälfte gefüllt ist. Dann unter gleichmäßigen Gießen das Milchkännchen runterführen bis der Schnabel die Tasse berührt.  ✔ Dann das Volumen der Milch beim Ausgießen erhöhen. Dadurch entsteht ein kleiner Punkt an der Oberfläche, den man als Ausgangspunkt für das Blatt braucht.

✔ Jetzt das Milchkännchen mit einer schnellen aber sanften Zick-Zack-Bewegung leicht von links nach rechts führen. Dabei darauf achten nicht den ganzen Arm zu bewegen, sondern nur die Hand. ✔ Gleichzeitig das Milchkännchen zurück Richtung Tassenrand führen. Das erhöhte Volumen der Milch lässt den Schaum nach vorne wandern und durch die gleichzeitige Rückwärtsbewegung entsteht der Anfang des Blattdesigns.  ✔ Am Tassenrand angekommen das Milchvolumen wieder reduzieren. Nun das Milchkännchen wieder ein bisschen höher heben und die Milch in einer fließenden Bewegung in die entgegengesetzte Richtung gießen.  Durch die Höhe gelangt die Milch wieder unter die Crema und formt somit die Mittellinie bzw. den Stiel des Blattes. 

Tools & Techniques
  • 124º

Comment (0)

Log in or Sign inTo leave a comment.