Oliver Gastronomicus Riek

Oliver Gastronomicus Riek

Chef de Rang @Irgendwo in Hamburg

Der schlimmste Tag meiner Ausbildung

Es gab bis jetzt nur einen Moment in meiner Karriere, der so schlimm war, dass ich hätte vor Wut und Verzweiflung gleichzeitig heulen können. Es war während meiner Ausbildung als sich bei mir zeigte, dass ich eine gewisse Passion und fast schon lächerliche Penibilität beim eindecken an den Tag legte, was meinen Ausbilder recht freute und mir immer dann, wenn es was zum eindecken gab, dafür den Auftrag erteilte. Dann kam ein Abend an welchem 25 Gäste eine Hochzeit feierten. Vier Gänge, vier Gläser, Deko und alles so perfekt es nur eben geht. Also bekam ich drei Stunden Zeit. Ich gab alles! Da es eine einzige, lange Tafel war, konnte ich absolut symmetrisch eindecken. Kurz bevor ich fertig war und nur noch kleine Korrekturen vornahm kam ein Kollege in den Raum um etwas zu holen, stellte sein Tablett auf meiner Tafel ab, belud es und ging wieder. Was er nicht sah: Das Tablett war schmutzig und hinterließ einen deutlichen Fleck. Fassungslos sah ich auf den Fleck..... fassungslos auch, weil ich ein großes Tafeltuch verwendete..... Fassungslos, denn der Fleck ließ sich von dem schneeweißem Tafeltuch nicht entfernen so gab es nur eine Lösung: Alles runter, Tafeltuch wechseln und alles neu eindecken. Das werde ich niemals vergessen!!!!!

  • 3º

Comment (2)

Log in or Sign inTo leave a comment.

Haha super Story Ich kann mir deine Verzweiflung genau vorstellen.. Schade dass du kein Bild mehr davon hattest LG Lars