Hijiki - Alge

Hijiki ist im Westen erst seit knapp 100 Jahren bekannt. In Japan wird sie jedoch schon seit Jahrhunderten als Nahrungsmittel verwendet. ? Beschreibung Die Hijiki hat einen extrem hohen Kalziumgehalt und ist nebenbei noch voller Eisen und Ballaststoffen. In der Natur geht ihre Farbe vom grün ins bräunliche. Nach der Ernte und dem Trocknungsprozess wird sie jedoch schwarz. Die Hijiki ist sehr bissfest, dickfleischig und hat ein leicht süßliches Aroma. In Japan wird sie jedoch auch als Schönheitsprodukt verwendet und soll besonders gut für Haut und Haare sein. ? Vorkommen Die Hijiki Alge kommt vor allem an den Küsten Japans, Korea und Chinas vor. Mittlerweile wird es jedoch schon stark nach Europa und Amerika importiert und ist in vielen Asiamärkten erhältlich. ? Verwendung Neben ganz normalen Eintöpfen, kann man die Hijiki Alge auch für Nudelsalate oder als Beilage für Fisch oder Gemüse.

Zutaten
  • 26º

Kommentare (0)

Melde dich an oder erstelle ein Konto, um einen Kommentar zu hinterlassen.