Martin  Büssow

Martin Büssow

Chef Gardemanger & Pâtissier @Park Inn Radisson Koeln City

Jobs ohne Ende aber keine Bewerber

Es ist ja okay das man nicht sofort Bewerber für die ausgeschriebenen Stellen findet, aber ist der See so leer gefischt, dass man weder Jungköche, noch Chef de Partie und auch keine Frühstücksköche mehr findet? Nein ich meine damit nicht die, die man einstellen möchte, sondern überhaupt Bewerber. Dabei ist die Arbeit nicht schlecht und die Kollegen schräg und lustig. Ich verstehe es nicht. Ist es schon so schlimm bestellt um unseren Beruf?

Career
  • 3º

Comment (11)

Log in or Sign inTo leave a comment.

Ganz aktuell bei uns im Hotel werden alle 3 genannten Positionen gesucht und an mangelnden Bonis kann es nicht liegen: Es wird NRW-Tarif gezahlt (Okay). Es gibt ein Bonussystem worüber man sich nahezu überall Gutscheine erwerben kann (bis zu 44 Euro pro Monat). Die Wäsche wird gereinigt, es wird extra was fürs Alter angespart, steuerfreie Zuschläge wenn man gute Leistungen bringt. Teildienste gibt es auch nicht. Man hat als ausgelernte Kraft sogar bis auf wenige Ausnahmen eine feste Schicht und nicht früh oder spät im ständigem Wechsel. Und man kann sich mit einbringen. Trotzdem ist kein neuer Kollege in Sicht. Was muss denn noch kommen?

Ach und Urlaub im Sommer und nächstes Jahr ist bislang das erste mal das Weihnachten offen ist. Sonst ist immer ab dem 23. bis 27. Dezember geschlossen und alle haben frei

Da ist aber was geboten bei euch ? es dauert bis mal ein guter Kollege kommt, ist nun mal so. Das ist nicht nur in der Gastronomie der Fall

Es fängt damit an, auf welchen Kanälen du suchst. Das zweite-mit das wichtigste-wer sucht bei euch (KüchenChef selber, oder jemand aus dem Büro) und das entscheidendste - Was seit ihr bereit zu geben (Power, Eigeninitiative), einen vielleicht nicht so gut ausgebildeten Mitarbeiter zu formen und aufzubauen....

Also die Kanäle ist nur der Kanal. Und für mich ist das der wahrscheinlichste Punkt für ausbleibende Bewerber. Es wird nur über Hotelcareer gesucht(kann es sein das die Zeit dieser Seite vorbei ist?). Ansprechpartner ist das Personalbüro (Neudeutsch Human Resources Management - was mich selber stört). Was das Team und dem einarbeiten und integrieren neuer Kollegen angeht kann ich zwar sagen das da durchaus Luft nach oben ist, aber eine vernünftige Einarbeitung erfolgt. Was wiederum weniger ausgebildete Mitarbeiter angeht: Es wird bei einer Basic angefangen zu arbeiten und vorsichtig ausgelotet wo der oder die neue Kollege/Kollegin steht. Ein Minimum Eigeninitiative muss natürlich auch vorhanden sein, denn nur wer sich steigern will kann sich auch steigern.

Danke für deine Antwort - Es ist also auch nicht wirklich mit Zahlen zu sagen, wie viele Bewerbungen tatsächlich ins HR Büro kommen...?

Doch. Es sind genau Null, ohne das aussortiert wurde. Die Emails und Bewerbungen werden sofort an die Küche weiter geschickt.

Ich vertraue mal darauf das der Küchenleitung die Wahrheit gesagt.