Christoph Hess

Christoph Hess

Bäcker/in @inselloft-norderney.de

Knorpelfleisch von der hohen Rippe

Wenn ich nach "Korpelfleisch von der hohen Rippe" in einer Metzgerei frage bekomme ich selten das, was ich als KNORPEL-Fleisch kenne. ich will das Teil der Rippe, wo kein Knochen mehr ist, sondern nur Knorpel mit Fleisch. So watt mach ich jetzt damit. Würzen, anbraten und kochen. Was ist das? Lecker. Also es ist ein Familien-Rezept, eventuell als armer-Leute-Rezept zu bezeichnen. Herstellung. das Fleisch wird gewürzt als wolltest du es grillen. dann von alles Seiten anbraten, damit es safftig bleibt. Man nehme eine Großen Topf, Zwiebel andünsten und Gewürze nach Geschmack, Fett. Nun die großen, dicken Knorpelteile in der Topf, mit Wasser auffüllen bis das Fleisch bedeckt ist und 1 Stunde kochen. nun die dünneren Knorpelfleisch-Stücke drauf geben, wieder mit Wasser auffüllen und weitere 2 Stunden kochen. Ich glaube der König von Frankreich hat nie Frosch-Schenkel gegessen,, eher Hirschbraten oder Fasan. Somit oben die Neue Spezialität 5.0 Laßt es euch schmecken. Als Bäcker koche ich selten, aber Rezept gelingt mir. Man muß die Soße nicht anbinden, nur etwas Brot dazu und gut ist. Piff Das ganze Universum unterstützt mich auf unerwartete, liebevolle Weise. Es gab im RobinsonClub Esquinzo in der Personal - Kantine jetzt schon zum 2.ten Mal so ein Knorpelfleisch. Echte gute spanische Hausmannskost. Mir ging das Herz auf, als ich es essen durfte. Wahrscheinlich gibt es das Gericht öfters. Gut. Trifft voll meinen Geschmack. Auch Erwartungen werden erfüllt. Fuerteventura 14.3.18 Heute hat meine Mutter Geburtstag.  Äh .... hätte ... sie legte Ihrem Körper ab 2013. Piff

Dish
  • 3º

Comment (0)

Log in or Sign inTo leave a comment.