Knorpeltang

Der Knorpeltang ist auch als Irish Moos, Irländisches Moos oder Carragheen-Alge bekannt. In Verbindung mit Wasser lässt sich diese Alge perfekt zum Gelieren verwenden.  Beschreibung  Je nach Sonnenbestrahlung und Konzentration von Farbstoffen, ist der Knorpeltang braunrot bis dunkelrot gefärbt. Es gibt ihn aber auch in helleren Farben. Die Alge ist extrem nährstoffreich und hat einen hohen Protein- und Mineralienanteil. Er hat einen leichten Geschmack nach Krustentiere und ist in der Textur sehr knackig.  Vorkommen  Man findet den Knorpeltang in der Nord-, sowie Ostsee und an der europäischen Atlantikküste. Er wächst bevorzugt auf felsigem Untergrund und an Brandungen.  Verwendung  Schon früher wurde der Knorpeltang als Nahrungsmittel und als Tierfutter verwendet. Vor allem in Irland und Schottland hat man die angeschwemmten Bestände dazu genutzt. Heute erfährt der Knorpeltang ein wiederentdecken. So kann er in der Küche als Ersatz für Gelatine verwendet werden. Mit ihm kann man auch Suppen oder Saucen verdicken. Zudem kann er auch in getrocknetem Zustand gekauft werden und lässt sich dabei perfekt in Salate einfügen.

Zutaten
  • 47º

Kommentare (0)

Melde dich an oder erstelle ein Konto, um einen Kommentar zu hinterlassen.