Peter Kubach

Peter Kubach

Küchenchef - Chef de Cuisine @Hotel- Restaurant Erbprinz, Ettlingen

olle knolle? - TOLLE KNOLLE!

Alte Gemüse- und Obstsorten geraten zunehmend in Vergessenheit. Als Endverbraucher hat man immer öfter die Wahl zwischen den immerselben Sorten. Nicht selten sind es spezielle Züchtungen, die bestimmte Eigenschaften haben und damit Vorlieben bedienen.  ie Avocado "hass", der Apfel "Pink Lady"... Alte Sorten, die weniger Ertrag abwerfen, die auch mal unperfekt aussehen oder schmecken gibts eigentlich nur noch im Hofladen. Der Gang lohnt sich.  Das sind Diven. Die lieb ich, weil sie Charakter haben. Es lohnt sich, solche Sorten zu erhalten. Diese hier sind ROTE EMMALIE.  Im Menü haben wir sie zusammen mit Violetta, Linda und La Bonotte zu schwarzem Trüffel, Knollenziest und Cassisfeige kombiniert.

Ingredients
  • 60º

Comment (3)

Log in or Sign inTo leave a comment.

Leider vergessen die meisten Menschen wo all unsere Anfänge waren. Es muss immer etwas neues entdeckt und erfunden werden, statt einfach mal das alte wieder zu verwenden, aufleben zu lassen oder einfach neu zu interpretieren. Schön zu sehen das es noch Menschen mit Hingabe gibt die es zu schätzen wissen.

Finde ich wirklich super, dass ihr auch noch alte Gemüse und Obstsorten verwendet. Hast du auch noch ein Bild von dem Gericht? Würde mich interessieren

Hallo Georg, vom fertigen Teller gibts leider kein verwertbares Bild. Grüße. Peter