Robert Grama

Robert Grama

Barkeeper @Stollen 1930

Sloe Gin

Sloe Gin ist strenggenommen kein wirklicher Gin sondern ein Likör. Für den Sloe Gin werden Schlehen nach dem ersten Frost gepflückt, Zucker und Gin beigesetzt und gelagert. Nach einiger Zeit wird der Likör dann gefiltert und abgefüllt. Sloe Gin hat zwischen 15 und 30 Vol.-% und ist sehr weich und süß.  ? Man kann ihn z.B. mit Champagner oder Prosecco mischen, in Cocktails verwenden oder pur auf Eis genießen. Eine ideale Alternative zum Aperol Spritz.

Drinks
  • 61º

Comment (1)

Log in or Sign inTo leave a comment.