Oliver Gastronomicus Riek

Oliver Gastronomicus Riek

Chef de Rang @Irgendwo in Hamburg

Von der Verweichlichung der Gastronomie

Montagsgedanken oder von der Verweichlichung der Gastronomie Du bist ein leidenschaftlicher Gastronom, Du gibst immer 200%, Du arbeitest ohne Pause oder Überstundenvergütung auch gerne 15 Stunden und mehr, ohne dich zu beschweren, Ein "nein" kennst du nicht, wenn du wieder einen kranken Kollegen vertreten musst, Sechs- Tage- Wochen lachst du einfach weg, Die Verteilung des Trinkgeldes überlässt du gerne dem Chef, Dir macht es überhaupt nichts aus, wenn Gäste dich beleidigen, beschimpfen und dich wie Dreck behandelt, Du lebst für deinen Beruf! Wenn das alles so stimmt, dann bist du wirklich ein Tier, ein Vollblutgastronom! Wirklich? FALSCH, du bist ein armes Würstchen, welches nicht den Arsch oder die Eier in der Hose hat, für seine Rechte einzustehen, seine Grenzen zu kennen und sie konsequent zu ziehen, ein "ja"- sager um des lieben Friedens willen und um ja keine negative Energie zu versprühen. Dabei solltest du dich nie unter deinem Wert verkaufen, du solltest Kante zeigen und dich gerade machen, anstatt wie ein Galleerensklave noch freudig Danke zu schreien wenn dein Chef die Peitsche über deinem Rücken schwingt. Sei dort bewusst wer du bist. Denn du bist nicht das, was viele Chefs in dir sehen: Einen Idioten!!!

Stories
  • 8º

Comment (0)

Log in or Sign inTo leave a comment.