Kai Schätzel

Kai Schätzel

Inhaber und Winzer @Weingut Schätzel

Wie man sich mit einem neuen Winzer-Konzept auf dem Markt etablieren kann

Ich denke das Wichtigste ist, sich selbst treu zu bleiben und durchzuhalten. Du musst daran glauben, dass du gut bist, denn Gute Dinge werden sich im Laufe der Zeit auf dem Markt auch durchsetzen. Darüber hinaus haben wir heutzutage auch keine Medien mehr, die 10 Jahre Reaktionszeit haben. Wenn man an Magazine und die Presse mit einem soliden Konzept heran tritt kann man diese meist als Kickstart verwenden, um auch Endkunden zu erreichen und die Marke zu stärken.

Irgendwann bekommt das ganze dann auch ein Stück vom Kuchen. Wichtig ist dabei eine Grundreputation, damit die Menschen einen als Winzer überhaupt (positiv) wahrnehmen. Auch wenn sich das Ganze kitschig anhört, braucht ein Kunde auch einen Außenauftritt der Marke, um zu sagen, dass das sein Lieblingswein ist. Wir haben beispielsweise zuerst versucht, uns in der gehobenen Gastronomie zu etablieren, woraufhin auch der ein oder andere Weinhändler auf uns aufmerksam wurde. Der Fokus sollte dabei natürlich der Online-Handel sein!

Wine
  • 13º

Comment (0)

Log in or Sign inTo leave a comment.