BUHL Berts Reise

 Von Stuttgart aus (wir berichteten) zog es Bert nach Duisburg. Dort staunte er sehr über den riesengroßen Hafen: Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet in Duisburg, mitten in Nordrhein-Westfalen, sich der größte Binnenhafen der Welt befindet! Von hier aus fahren die großen Container-Schiffe in aller Herren Länder … da kam Bert schon wieder ins Träumen ….   Er schlenderte die Brunnenmeile entlang, bewunderte die vielen Skulpturen und lernte beim großen, bunten Lifesaverbrunnen von Niki de Saint Phalle ein paar sympathische Duisburger Fußballfans kennen. Spontan entschloss er sich, mit ins Stadion zu gehen. Was für ein Glück! Denn dank seiner Unterstützung beim letzten Spiel schaffte der MSV Duisburg sogar den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga! 

Geschichten
  • 4º

Kommentare (0)

Melde dich an oder erstelle ein Konto, um einen Kommentar zu hinterlassen.