Arne Anker

Arne Anker

Küchenchef - Chef de Cuisine @Pauly Saal Restaurant

Gehören Niederschläge zur Gastronomie? Ich denke, JA!

@Pauly Saal

Ein Niederschlag in der Gastronomie ist völlig normal. Es geht darum, wie viele Tiefschläge man einstecken kann und trotzdem weiter macht. Wie oft man Niederschläge erlebt und sich dadurch persönlich weiterentwickelt, um seinen Traum erfüllen zu können. Für mich ist Kochen ein Traum, den man leben muss ? und da gehören Niederschläge nunmal dazu! Gerade in der Ausbildung denkt man im dritten Lehrjahr, dass man kochen kann. Wenn man dann aus der ganz normalen Gastronomie in die Sterneküche geht, merkt man schnell das das nicht wirklich der Fall ist. Man erlebt, was mit Lebensmitteln eigentlich möglich ist und daher sind Niederschläge im Grunde genommen vorprogrammiert. Dann zum Service nichts liefern zu können ist kein schönes Gefühl - glaub mir das. Schön ist dann natürlich, die Mannschaft hinter einem zu haben und zu wissen, dass mit Teamwork alles möglich ist!

  • 16º

Comment (2)

Log in or Sign inTo leave a comment.

Ich denke, Rückschläge gibt es immer, egal in welchem Beruf. Schmerzlich sind sie natürlich besonders, wenn man nach der Ausbildung woanders anfängt. Bis hier hin, war es zum Schluss ein Heimspiel. Daran gewöhnt man sich. Aber die Welt ist bekanntlich groß und andere "Länder" - andere Sitten. Und es gibt grade bei uns so viel zu sehen. Kaum eine Branche und kaum ein Handwerk ist so vielfältig. Aber wichtig ist dabei eines: beherzigt die Worte des alten Laotse. "Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen. Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken." -Seid schlau.