Florian Graubner

Warum hat Wein so viele Aromen?

Ihr habt euch bestimmt schon mal gefragt, warum Wein überhaupt so viele Aromen hat. Warum kann ein Wein nach Vanille, Früchten oder sogar nach Tabak schmecken? Denn wir wissen alle, dass der Winzer nicht wirklich Tabak zum Wein hinzufügt. Doch es gibt ein paar Gründe, warum Wein so viele Aromen haben kann. ✔️ Weintrauben sind unglaublich vielfältig. Jede Entscheidung, die ein Winzer während des Prozesses fällt hat einen Einfluss auf den Geschmack. Angefangen, wo der Wein wächst, bis hin zum Prozess nach dem Pressen hat einen Einfluss auf Geschmack und Geruch. ✔️ Winzer sagen gerne, dass der beste Wein bereits am Weinberg beginnt. Denn dort kommt der Wein zum ersten mal in Kontakt mit den Elementen. Insekten sind zum Beispiel sehr wichtig für die Gesundheit der Weintrauben. Wichtiger sind jedoch die Bienen. Da die Trauben zwischen wilden Blumen wachsen, fliegen natürlich auch Bienen umher und bestäuben unterschiedlichste Pflanzen. Die Weintraube saugt das alles auf. ✔️ Auch die Elemente haben einen Einfluss auf den Geschmack. In Spanien wächst der Wein zum Beispiel oft in Küstennähe. Die Wellen schlagen gegen die Klippen und das Salz wird in die Luft gewirbelt. Die salzige Luft wird von den Weintrauben aufgesaugt und geben der Traube eine angenehme Meeresbrise. ✔️ Nachdem der Wein in den Keller kommt, hat jede Handlung des Winzers Einfluss auf den Geschmack. Es ist entscheidet, wie der Winzer die Trauben presst, ob er den Wein in Stahl oder Eiche lagert und wie lange er sie schlussendlich im Fass reifen lässt. All das gibt dem Wein am Schluss einen einzigartigen Geschmack. Mit so vielen Einflussfaktoren, ist es kein Wunder, dass Wein so viele unterschiedliche Charakteristika haben kann. Das ist auch eines der Dinge, die am Wein am meisten Spaß machen. ?

Wine
  • 96º

Comment (2)

Log in or Sign inTo leave a comment.

Naja, man muss auch dazu sagen, dass diese eindrücke sehr subjektiv sind. Der eine schmeckt orangen und der andere äpfel. Aber prinzipiell stimmt es natürlich.