Warum man den eigenen Stil als Sommelier auf ein Restaurant oder Hotel anpassen sollte

@Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

Wenn man als Sommelier in ein neues Restaurant kommt hat man natürlich das Bedürfnis, Dinge zu verändern und zu verbessern. Dennoch sollte man hier viel und detailliert mit den bestehenden Mitarbeitern und dem Management sprechen. Gerade am Anfang ist es wichtig zu wissen, welche Vorstellung von der zukünftigen Weinkarte besteht und in welche Richtung es gehen soll. Dann sollte man aber natürlich nicht den Zeitpunkt verpassen, um den eigenen Stil mit einzubringen und nach Absprache mit dem Management des Hotels oder Restaurants, Dinge aktiv zu verändern. Bei mir ist dieser Zeitpunkt nach ca. 1 bis 2 Monaten eingetreten und damit habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht.

  • 27º

Kommentare (0)

Melde dich an oder erstelle ein Konto, um einen Kommentar zu hinterlassen.