Hannes Bareiss

Hannes Bareiss

Geschäftsleitung @Hotel Bareiss

Wie man als Hotelier eine Kultur der Gastfreundschaft aufbauen kann

@Hotel Bareiss

Natürlich sollte man als Hotelier immer eine gewisse Professionalität im Umgang mit seinen Gästen pflegen. Auf der anderen Seite haben wir ein sehr spezielles und homogenes Gästeklientel, auf das wir uns mit unseren Angeboten und unserer Qualität sehr gut einstellen können. Es ergeben sich, aufgrund der Tatsache, dass wir sehr oft vor Ort sind, dennoch immer wieder Gespräche, Sympathien und Freundschaften. Mit unseren Stammgästen kommen wir natürlich öfter ins Gespräch und mit der Zeit weiß man, welche speziellen Wünsche und Anliegen die Gäste haben. Man merkt darüber hinaus, dass diese auch mit der Familie mitfiebern. Nach der Geburt unserer Tochter, sowie ihrem ersten Geburtstag wurde ich von fast jedem Stammgast gefragt wie es der Tochter geht und was sie macht. Hanna hat sogar mehr Geburtstagskarten bekommen als sonst ein Mitglied in unserer Familie. Das spiegelt eine große und beidseitige Sympathie wieder, die bei uns im Hotel fest in der Kultur verankert ist.

Ein Vorteil, den wir an dieser Stelle natürlich genießen, ist die Tatsache, dass die Gäste freiwillig zu uns kommen. Wir sind kein Business-Hotel, in dem Geschäftstreibende absteigen müssen, sondern unsere Gäste verbringen ihre Freizeit bei uns. Natürlich bringt diese Situation einige Herausforderungen mit sich. Die Gäste aber sind deutlich entspannter, wodurch man sich mit ihnen besser unterhalten kann.

Stories
  • 5º

Comment (0)

Log in or Sign inTo leave a comment.